„ErmuTiger: Mit der Bibel stark in den Tag“

Unter dem Titel „ErmuTiger: Mit der Bibel stark in den Tag“ sind drei verschiedene Sets mit Spruch-Karten bei der Deutschen Bibelgesellschaft erschienen. Jede Karte hält einen Impuls-Gedanken bereit, der auf der Rückseite durch einen kurzen Text und einen Bibelvers vertieft wird. Die Karten-Sets bestehend aus je 48 Einzelkarten sind in den drei unterschiedlichen Editionen „Glaube“, „Liebe“ und „Hoffnung“ erhältlich.

Ob für Kinder oder Erwachsene: „Ziel ist es, mit den Karten ein ermutigendes Licht auf den bevorstehenden Tag zu werfen“, sagt Dr. Christian Brenner, Leiter des Bereichs Bibelprogramm bei der Deutschen Bibelgesellschaft. Die aktuelle Situation bedeute für viele eine Verunsicherung. „Die Bibel hält hier einen Schatz von beeindruckenden Geschichten und motivierenden Gedanken bereit, der durch die Mutmach-Karten leicht zugänglich gemacht wird,“ so Brenner.

„Gott liebt mich“ , „Ich bin behütet“ oder „Gott macht mich stark“ – je ein kurzer, mutmachender Gedanke sowie eine passende Illustration sind auf einer Karte abgebildet. Auf der Rückseite finden sich dazu ein vertiefender Gedanke sowie ein passender Bibelvers. Die humorvollen Bilder mit dem kleinen Tiger stellen das Ganze in einen leicht verständlichen, teils überraschenden Kontext.

So heißt es zum Impuls „Gott macht mich stark“: „Es tut sehr gut, Gott an unserer Seite zu wissen. Wir sind in sehr guter Begleitung. Wir müssen nichts alleine schaffen. Gerade deshalb sind wir stark. Diese Gewissheit kann ich mit in den Tag nehmen.“ Ergänzt wird der Kurztext durch den Bibelvers Jesaja 41,10: „Fürchte dich nicht, ich stehe dir bei! Hab keine Angst, ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir, ich schütze dich mit meiner siegreichen Hand!“

„ErmuTiger: Mit der Bibel stark in den Tag“ richtet sich damit vor allem an Familien, aber auch an Mitarbeitende in Kirche, Schule und Gemeinde. In Anlehnung an das „Hohelied der Liebe“ (1. Korinther 13,13) sind die Karten in den drei Themen-Sets „Glaube“, „Liebe“ und „Hoffnung“ erhältlich. Jede Edition umfasst 48 Karten. Geeignet sind die Impuls-Karten für Kinder ab sechs Jahren.

Artikel 0163-6, 0164-3, 0165-0

Format: 7 cm x 12 cm
Preis: je 10,90 €

Veröffentlicht unter Allgemein, Bibeltipps | Kommentare deaktiviert für „ErmuTiger: Mit der Bibel stark in den Tag“

Am 21.1.2021 ist BasisBibel Tag

Am 21.1. erscheint die vollständige BasisBibel mit Altem und Neuen Testament.

In diesem Zusammenhang weisen wir gerne auf den ZDF-Fernsehgottesdienst zur und mit der BasisBibel hin. Dieser Gottesdienst wird gemeinsam mit der Jugendkirche Lux und dem Ratsvorsitzenden der EKD, Bischof Heinrich Bedford-Strohm, gestaltet und am Sonntag, 7. Februar 2021 um 9.30 Uhr übertragen.

Wenn Sie mehr über die BasisBibel erfahren wollen, dann sehen Sie sich diesen BasisBibel Clip an:

Auszüge aus dem Statements zum Verkaufsstart der BasisBibel am 21. Januar 2021 finden Sie hier:

Veröffentlicht unter Allgemein, Bibeltipps, Termine | Kommentare deaktiviert für Am 21.1.2021 ist BasisBibel Tag

BasisBibel Gesamtausgabe – Ab 21.1.2020 im Handel

Was ist die BasisBibel?

Die BasisBibel ist eine neue Bibelübersetzung in zeitgemäßem Deutsch. Sie zeichnet sich in besonderer Weise durch ihre Verständlichkeit und Zuverlässigkeit aus. Kurze Sätze, eine klare und prägnante Sprache und ihr einzigartiges Design innen und außen sind die Markenzeichen der BasisBibel. Zusätzliche Erklärungen von Begriffen und Sachverhalten, deren Kenntnis nicht vorausgesetzt werden kann, erleichtern das Verständnis der biblischen Texte. Die BasisBibel ist dadurch einfach zu lesen und gut zu verstehen. Und auch das farbenfrohe Design macht deutlich: Die BasisBibel ist anders als die anderen.

Die Bibel neu übersetzt

Für die BasisBibel wurden alle biblischen Texte vollständig neu übersetzt. Grundlage dafür waren die Bibeltexte in den Ursprachen Hebräisch, Aramäisch und Griechisch. Bereits Anfang der 2000er Jahre wurde in der evangelischen Jugendarbeit der Bedarf für eine neue Bibelübersetzung geäußert, die besonders für die Arbeit mit jungen Menschen geeignet ist. Das Neue Testament mit den Psalmen ist bereits 2012 erschienen. Nun wurden auch die fehlenden Teile des Alten Testaments übersetzt und in diesem Zuge die bereits erschienenen noch einmal durchgesehen und überarbeitet. Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) empfiehlt die BasisBibel für die Arbeit mit jungen Menschen sowie allgemein für eine „Erstbegegnung mit der Bibel“.

Warum eine neue Bibelübersetzung?

Im Zeitalter digitaler Medien hat sich das Leseverhalten grundlegend verändert. Messenger-Dienste, Online-Berichterstattung, Soziale Medien: Die Textmenge, mit der Menschen jeden Tag konfrontiert werden, nimmt stetig zu. Zeit und Bereitschaft für eine intensive Lesebeschäftigung nehmen dagegen ab. Der lesefreundliche Text der BasisBibel ist von Anfang an für das Lesen am Bildschirm konzipiert. In keiner anderen Bibelübersetzung wurde das bislang in dieser Art berücksichtigt. Es gibt diese Übersetzung deshalb nicht nur als Buch, sondern auch als Online-Bibel im Internet und in der App Die-Bibel.de. All das macht die BasisBibel zur Bibelübersetzung des 21. Jahrhunderts. Die Bibel lesen und verstehen: Nie war das einfacher als mit der BasisBibel.

Hier finden Sie die BasisBibel-Zeitung:

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BasisBibel Gesamtausgabe – Ab 21.1.2020 im Handel

Mit der BasisBibel neue Zugänge eröffnen

Rat der EKD empfiehlt neue Bibel-Übersetzung für „Erstbegegnung“

Stuttgart/Hannover. Am 21. Januar 2021 erscheint die BasisBibel als vollständige Ausgabe mit Altem und Neuem Testament. Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat die neue Bibelübersetzung nun für die kirchliche Arbeit empfohlen. In dem Beschluss heißt es, die neue Übersetzung sei in Ergänzung zur Lutherbibel vor allem für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie für die „Erstbegegnung mit der Bibel“ geeignet.

„Wir wollen in unseren Kirchen eine verständliche Sprache sprechen. Das gilt bei aller nötigen Fremdheit auch für die Texte der Bibel“, so Dr. h. c. Annette Kurschus, stellvertretende Ratsvorsitzende der EKD und Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen. „Die BasisBibel leistet einen entscheidenden Beitrag, um Menschen neugierig zu machen auf das Buch der Bücher.“ Vielen sei die Bibel in der Übersetzung Martin Luthers lieb und vertraut. Insbesondere jungen Menschen fehle dazu jedoch häufig ein Zugang. „Die BasisBibel liest sich leichter, ohne dabei an sprachlicher Aussagekraft zu verlieren. Das macht ihren Reiz für die junge Generation aus“, so Kurschus, die auch Vorsitzende des Aufsichtsrats der Deutschen Bibelgesellschaft ist.

Wörtlich heißt es im Beschluss des Rats der EKD: „Die Lutherbibel 2017 ist die vom Rat der EKD für den kirchlichen Gebrauch empfohlene Übersetzung. In Ergänzung dazu empfiehlt der Rat der EKD die BasisBibel als gut lesbare Bibelübersetzung insbesondere zur Erstbegegnung mit der Bibel und für die Arbeit mit Kindern, Konfirmanden und Jugendlichen.“

„Kurze Sätze, eine klare Sprache und Erklärungen zentraler Begriffe am Rand sind die Markenzeichen der BasisBibel“, sagt der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel. Als neue Form der kommunikativen Bibelübersetzung sei sie zugleich den Prinzipien des Bibelübersetzers Martin Luther verbunden: urtextnah und prägnant in der Sprache. Unterstützt haben das Übersetzungsprojekt die EKD, Landeskirchen, Gemeinden, Bibelgesellschaften, Verbände, Werke und Einzelpersonen.

Die BasisBibel erscheint am 21. Januar 2021, sowohl gedruckt als auch digital. Sie ist die erste deutsche Bibelübersetzung, die das durch Computer und Internet veränderte Medienverhalten berücksichtigt. Sie orientiert sich nah am griechischen und hebräischen Urtext, und die Sätze umfassen in der Regel nicht mehr als 16 Wörter. Die BasisBibel zeichnet sich außerdem durch ihre innovative Gestaltung aus. Das mit der Agentur „gobasil“ (Hamburg/Hannover) entwickelte Buchdesign wurde mehrfach prämiert.

Das Neue Testament der BasisBibel ist seit 2010 im Handel. Seit 2012 liegen auch die Psalmen in der neuen Übersetzung vor. Die BasisBibel mit dem Neuen Testament und den Psalmen gibt es bisher als gedrucktes Buch, in der Reihe „bibeldigital“, als Hörbuch sowie kostenlos im Internet und als App für Smartphones und Tablets.

BasisBibel – Die Komfortable – Alle Ausgaben
Veröffentlicht unter Allgemein, Bibeltipps | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Mit der BasisBibel neue Zugänge eröffnen

Poetry Slam

Den Termin müssen wir leider coronabedingt absagen.

Termin: Samstag, 7. November 2020, 18.00 Uhr

Ort: Jugendbildungsstätte Kupferberg, Auf dem Kupferberg 1, 32758 Detmold

Aus Anlass des Erscheinens der neuen BasisBibel veranstaltet die Lippische Bibelgesellschaft gemeinsam mit der Evangelischen Jugend Lippe einen Poetry Slam. Impulsgeber für die Texte werden die Psalmen sein.

Poetry Slam, das ist ein moderner Dichterwettstreit mit selbstgeschriebenen Texten ohne formale Vorgaben. Dafür benötigt man lediglich 3 Dinge: Stift, Papier und eine Idee, wobei letzteres meist am schwierigsten ist. Mit der passenden Idee und dem eigenen Text geht es dann rauf auf die Bühne zur Präsentation.

Moderiert wird der Slam von Marc Katze Schuster. Er schreibt und dichtet als Deutschlands berühmteste Poetry Slam Katze und fungiert mittlerweile auch als Quizautor, respektive Quizkatze. Mit dem „Katzequiz mit Kneipe“ hat er die größte regelmäßig stattfindende Kneipenquiz-Reihe unter seinen Tatzen, die durch diese Republik streunert.

Für den 1. – 3. Platz stiftet die Bibelgesellschaft Preisgelder in Höhe von 150/100/50 € sowie je eine druckfrische BasisBibel-Gesamtausgabe.

Wer sich intensiv auf den Poetry Slam vorbereiten möchte, kann dies in einem Poetry Workshop tun. Dieser wird von der Evangelischen Jugend Lippe am Samstag, 3. Oktober 2020 von 14 – 18 Uhr angeboten und findet in den Räumen des CVJM Detmold, Wiesenstraße 5 statt.

Die Teilnahme an Workshop und Wettbewerb ist gebührenfrei.

Die Lippische Bibelgesellschaft wird im Zusammenhang mit dem Poetry Slam auch ihre jährliche Mitgliederversammlung abhalten.

Veröffentlicht unter Projekte, Termine | Kommentare deaktiviert für Poetry Slam

Vollständige BasisBibel erscheint im Januar 2021

Die Übersetzungsarbeiten für die BasisBibel sind abgeschlossen. Am 21. Januar 2021 bringt die Deutsche Bibelgesellschaft die Bibel mit dem vollständigen Text des Alten und des Neuen Testaments in den Handel. Die BasisBibel zeichnet sich durch eine klare und prägnante Sprache aus und eignet sich besonders für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Bisher sind das Neue Testament und die Psalmen sowie ausgewählte Texte des Alten Testaments erschienen.

„Die BasisBibel hat seit ihrem Start viele begeisterte Leserinnen und Leser gefunden“, sagt Dr. h.c. Annette Kurschus, Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Bibelgesellschaft und Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen. „Das Erscheinen der vollständigen BasisBibel 2021 wird in vielen kirchlichen Arbeitsbereichen bereits mit großem Interesse erwartet.“ Als innovative Übersetzung biete die BasisBibel allen einen Zugang zur Bibel, denen die Hürden für das Lesen bisher zu hoch erschienen. Die Kombination von Buch und digitalen Medien gebe hier neue Möglichkeiten.

„Wir freuen uns und sind dankbar, dass nach Jahren der intensiven Übersetzungsarbeit die vollständige BasisBibel nun Anfang 2021 erscheinen kann“, sagt der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel. Als neue Form der kommunikativen Bibelübersetzung sei sie zugleich den Prinzipien des Bibelübersetzers Martin Luther verbunden: urtextnah und prägnant in der Sprache. Unterstützt haben das Übersetzungsprojekt die EKD, Landeskirchen, Gemeinden, Bibelgesellschaften, Verbände, Werke und Einzelpersonen. „Sie alle haben einen großen Anteil daran, dass wir jetzt mit den Satz- und Druckarbeiten für die komplette Bibel beginnen können“, so Rösel.

Darüber hinaus genieße die BasisBibel-Übersetzung bereits das Vertrauen einer breiten Leserschaft. „Von der Ausgabe des Neuen Testaments und des Neuen Testaments plus Psalmen wurden seit 2012 mehr als 200.000 Exemplare verkauft, mehr als von jeder anderen Teilausgabe einer Bibelübersetzung“, so Rösel. Die Übersetzung werde bereits vielfach in der religionspädagogischen Arbeit und in der Konfirmandenarbeit eingesetzt. Darüber hinaus habe sie aber auch Leserinnen und Leser in allen anderen Altersgruppen gefunden, zum Beispiel mit einer Auswahlbibel für die evangelische Militärseelsorge.

Die BasisBibel ist die erste Bibelübersetzung, die das durch digitale Medien veränderte Leseverhalten berücksichtigt. Die Sätze sind in der Regel nicht länger als 16 Wörter und zentrale Begriffe werden direkt am Rand erklärt. Der Bibeltext ist direkt aus dem griechischen und hebräischen Urtext übersetzt. Das Neue Testament der BasisBibel ist seit November 2010 im Handel. Seit 2012 liegen auch die Psalmen in der neuen Übersetzung vor. Zusätzlich gibt es eine „Auslese“ mit insgesamt 40 zentralen Texten der Bibel.

Die BasisBibel mit dem Neuen Testament und den Psalmen gibt es bisher als gedrucktes Buch, in der Reihe „bibeldigital“, als Hörbuch sowie kostenlos im Internet und als App für Smartphones und Tablets. Das mit der Agentur „gobasil“ (Hamburg/Hannover) entwickelte Buchdesign wurde mehrfach prämiert.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bibeltipps | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Vollständige BasisBibel erscheint im Januar 2021

Präses Annette Kurschus predigt in St. Nicolai Lemgo – Gottesdienst der Bibelgesellschaft

Zu einem Gottesdienst unter dem Titel „Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen …“ (Kol. 3,16) lädt die Lippische Bibelgesellschaft am Samstag, 6. Oktober, um 17 Uhr in die evangelisch-lutherische Kirche St. Nicolai, Papenstraße, Lemgo ein.
Die Predigt hält die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und Vorsitzende des Aufsichtsrates der Deutschen Bibelgesellschaft, Annette Kurschus. Die Liturgie übernehmen der Vorsitzende der Lippischen Bibelgesellschaft, Landessuperintendent Dietmar Arends, und weitere Mitglieder des Vorstandes.
Die Lippische Bibelgesellschaft freut sich, für den musikalischen Teil Kirchenmusikdirektor Friedemann Engelbert, das Vokalensemble St. Nicolai und den Posaunenchor Lemgo unter der Leitung von Oliver Eggert gewonnen zu haben.
Alle Interessierten sind zu diesem Gottesdienst herzlich eingeladen. Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Begegnung und zu einem Imbiss im Gemeindehaus.

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für Präses Annette Kurschus predigt in St. Nicolai Lemgo – Gottesdienst der Bibelgesellschaft

Die Bibel für Ihr Smartphone – Version 2 – weiterhin kostenlos zum download

Aus der Lutherbibel 2017 als App wird Die-Bibel.de App!

Neu in Version 2:

  • Die App bleibt weiter kostenlos.
  • Die App hat einen neuen Namen und ein neues Aussehen bekommen: Die-Bibel.de.
  • Sie können ab sofort die Lutherbibel 1984 sowie die Gute Nachricht Bibel als weitere Bibelübersetzungen kostenlos in die App laden.
  • Über die überarbeitete Startseite gelangen Sie schneller zum Bibeltext und zu Ihrem aktuellen Bibelleseplan.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich in der App mit Ihrem Die-Bibel.de-Benutzerkonto anzumelden und dort Ihre Lesezeichen, Notizen und Markierungen zu sichern.
  • Sie erhalten Benachrichtigungen zu wichtigen Neuerungen in der App.
  • Wir wollen für die Weiterentwicklung der App verstehen, wie die App bisher genutzt wird. Daher erheben wir anonymisiert Nutzungsdaten, die uns bei der Verbesserung der App helfen. Das Tracking können Sie jederzeit deaktivieren.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bibeltipps | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Bibel für Ihr Smartphone – Version 2 – weiterhin kostenlos zum download

Trauer um Dr. Ako Haarbeck

Der ehemalige Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche und Vorsitzende der Lippischen Bibelgesellschaft, Dr. Ako Haarbeck, ist am Montag, 2. Oktober, im Alter von 85 Jahren in Detmold gestorben.

16 Jahre lang – von 1980 bis 1996 – stand der Theologe an der Spitze der Lippischen Landeskirche und der Lippischen Bibelgesellschaft. Darüber hinaus hatte er weitere Ämter inne: unter ande­rem gehörte er dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) von 1985 bis 1994 an, von 1987 bis 1999 war er Vorsitzender der Vollversammlung und des Verwaltungsrates der Deutschen Bibelgesell­schaft sowie von 1992 bis 1998 Vorstandsvorsitzender des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP). Für sein Engagement für die theologische Ausbildung in den Partnerkirchen der Lippischen Landeskirche in Osteuropa er­hielt er Ehrendoktorwürden der Universitäten in Debrecen (Ungarn) und Klausenburg (Rumänien).

Der amtierende Landesuperintendent der Lippischen Landeskirche und heutige Vorsitzende der Lippischen Bibelgesellschaft Dietmar Arends würdigte Haarbeck als Theologen, der vielen Menschen in Lippe heute noch in guter Erinnerung ist: „Seine den Menschen freundlich zugewandte und ausgleichende Art sowie sein vielfältiges Engagement über die Grenzen der Lippischen Landeskirche hinaus haben tiefe Spuren hinterlassen. Unvergessen ist den Menschen seine Liebe zum biblischen Wort und seine Leidenschaft für das Predigen. Ako Haarbeck hatte eine besondere Gabe, die biblische Botschaft für die Menschen seiner Zeit zur Sprache zu bringen. Dabei war ihm die reformierte Tradition wichtig, die er aber mit einer großen ökumenischen Weite vertrat. Vielen Menschen war er zudem ein verständnisvoller Seelsorger.“

Ako Haarbeck unterstützte das Engagement der Kirchen für Frieden und Gerech­tigkeit in besonderer Weise. Von daher lagen ihm die kirchlichen Beziehungen nach Mittel- und Osteuropa, wie etwa nach Polen, sehr am Herzen. Sie waren für ihn Teil der Suche nach Versöhnung

Ako Haarbeck, 1932 in Hoerstgen (Kreis Moers) geboren, studierte in Wuppertal, Bonn und Göttingen Theologie. 1961 wurde er Pfarrer in Dierdorf im Westerwald, und wenig später auch Jugend- und Schulpfarrer des Kirchenkreises. Acht Jahre später wechselte er zur evangelisch-reformierten Gemeinde Nordhorn in der Graf­schaft Bentheim. Hier wurde er auch Superintendent.

1980 trat er das Amt des Landessuperintendenten der Lippischen Landeskirche an. Ako Haarbeck war verheiratet und Vater von drei Kindern. Er lebte zuletzt mit seiner Frau in Bonn.

Der Trauergottesdienst findet am Montag, 16. Oktober 2017 um 13.00 Uhr in der Erlöserkirche am Markt in Detmold statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Trauer um Dr. Ako Haarbeck

Neuer Flyer der LBG

Wir möchten Ihnen den neuen Flyer der Lippischen Bibelgesellschaft vorstellen. Er gibt Auskunft über Entstehung und Aufgaben, über Programm und Projekte, die unterstützt werden. Weiterhin macht er auf die Möglichkeit der Mitgliedschaft aufmerksam.

Die Lippische Bibelgesellschaft kann Ihre vielfältigen Aufgaben nur durch Spenden und Mitgliedsbeiträge erfüllen. Auch die Bestellungen von Bibeln und Materialien aus dem Programm der Deutschen Bibelgesellschaft u.a. tragen dazu bei.

Gern können Sie diesen Flyer (auch gern mehrere Exemplare) in unserer Geschäftsstelle (info@lippische-bibelgesellschaft.de) anfordern.

Flyer Lippische Bibelgesellschaft zur Ansicht

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Neuer Flyer der LBG