Wer wir sind…

Die Lippische Bibelgesellschaft ist ein selbstständiger Verein im Bereich der Lippischen Landeskirche.
Sie wurde 1816 in Detmold gegründet.
Die Lippische Bibelgesellschaft hat ihre Mitglieder in landeskirchlichen, evangelisch-methodistischen und evangelisch-freikirchlichen Gemeinden.

Sehen Sie sich auch unseren Flyer im pdf Format an: LBGweb

Was wir machen…

Wir setzen uns dafür ein, dass…

…in unserem Land mehr Menschen die Bibel lesen und verstehen, indem wir
Gemeindeprojekte unterstützen, zu öffentlichen Vorträgen einladen, beim Kauf von Bibeln
und anderen Medien beraten

…mehr Völker die Bibel in ihrer Muttersprache lesen und hören können, indem wir die
Weltbibelhilfe unterstützen, die sich für die Übersetzung der Bibel in bisher unübersetzte
Sprachen einsetzt

…weltweit jeder eine Bibel bekommt, der nach ihr verlangt, in dem wir Projekte fördern, die
der Bibelverbreitung dienen.

Begonnen hat alles am Fürstenhof zu Detmold im Jahre 1816

Führende Politiker haben in der Residenz den Gedanken an “die Mitwirkung für die Verbreitung der Bibel” geweckt. Die Regentin des Landes, Fürstin Pauline wurde als Patronin der neu gegründeten Bibelgesellschaft gewonnen. Als Gründungszweck wurde damals formuliert: “daß alle Welt voll werde der Erkenntnis des Herrn.” Mit unterschiedlichen Schwerpunkten ist die Lippische Bibelgesellschaft diesem Ziel seitdem verpflichtet geblieben: Lag das Gewicht der Arbeit anfangs in der Verbreitung der Bibel innerhalb Lippes (“vorzüglich bei ihren dürftigen Konfirmanden”), ist im Laufe der Zeit die Bibelmission im Rahmen der Weltbibelhilfe hinzugekommen.

Die Geschäftsstelle der lippischen Bibelgesellschaft befindet sich seit 1922 in den Räumen des Landeskirchenamtes Detmold.
Seit 1912 ist der jeweilige Landessuperintendent kraft Amtes der Vorsitzende der Lippischen Bibelgesellschaft.
Um auch über unsere Grenzen hinaus wirken zu können, gehören wir seit 1965 zur Deutschen Bibelgesellschaft, die sich um die Übersetzung und Herstellung von Bibeln und um die weltweite Bibelverbreitung kümmert.